Grube Büchenberg - eiserner Schatz im Harz

„Dancing in The Dark“ – das Bergwerk Büchenberg wird vorgestellt

Das Buch zur Harzer Eisenerzgrube Büchenberg ein Muss für jeden Bergmannliebhaber

Nach drei Jahren Vorbereitungszeit ist das umfassende Sach- und Fotobuch des Eisenerzbergbaus auf den Markt gebracht worden. Präsentiert wurde es in einem „feierlichen“ Akt, bei dem der Bergmann Gerd Hintze sich in seiner Bergmannskleidung unter die Besucher des Erzbergwerks mischte. Das Buch „Grube Büchenberg – eiserner Schatz im Harz“ kann von nun an, nicht nur von den Besuchern käuflich erworben werden.


Die Veröffentlichung des Buches wurde am Pfingstfreitag im Tscherperraum gefeiert. Geladen waren die Sponsoren, aber auch die Honoratioren und nicht zu vergessen der Landrat des Harzkreises Dr. Michael Ermrichefeier. Die Ansprache des Landrats alleine sprach für die weitreichende Wirkung des Buches. Gelobt wurden hier die Arbeiten der Mitwirkenden des Harzklub-Zweigvereins Elbingerode und der Hermann Reddersen-Stiftung.

Großes Autoren-Team bei der Arbeit

Das waren aber noch nicht alle Mitwirkenden. Das Team setzte sich aus 17 Autoren zusammen, die allesamt Experten des Fachs sind. Alle stehen in einer engen Verbindung zum Büchenberg und dieses spiegelt sich deutlich in den Worten des Buches wieder.

Die Thematik befasst sich mit dem Erzbergwerk in der heutigen und auch in der ehemaligen Zeit, sowohl Über- als auch Untertage. Abgerundet wird das Ganze durch mehr als 500 Fotos, mit denen jeder Leser sich das Ganze noch einmal bildlich vorstellen kann; hervorragende Arbeit, die die Fotografin Annette Westermann da geleistet hat. Büchenberg zeigt so die vielen Entdeckungen, an denen die Leser jetzt teilhaben können.

Ob es da um Archäologie, Mineralfunde oder um die geschichtlichen Hintergründe der Zwangsarbeit geht, alle Themen werden bis in das kleinste Detail behandelt.

Das 304 Seiten umfassende Werk zeigt allen Interessierten des Bergbaus ungeahnte Einblicke in das Bergwerk Büchenberg. In den Buchhandlungen kann das Werk zu einem Preis von 39,90 € erworben werden oder kann es unter der ISBN 978-3-935971-65-2 direkt bestellt werden. Auch die Direktbestellung im Internet auf der extra geschaffenen Seite des Buches ist unter folgendem Link möglich

Glück auf!